Freitag, 4. April 2014

Short Storys #3 Leidenschaft

Im vergangenen Monat haben Bine und Andrea wieder ein interessantes Thema vorgegeben, über das wir uns nicht immer Gedanken machen, aber sicher sehr oft einfach tun.





Ich bin schon etwas spät dran mit meinem Post, denn mittlerweile schreiben wir schon den April.
Es dauerte etwas, bis ich mir die richtigen Gedanken zu diesem Thema machen und sie für einen Post in Worte formen konnte.

Leidenschaft gehört zu den Worten, die uns sehr emotional über die Lippen gehen. Ganz einfach deshalb weil wir viele oder auch wenige Momente unseres Lebens damit verknüpfen. Erinnerungen an Positives aber sicher auch an negatives sind an diesen Begriff geheftet. Leidenschaft ist etwas das unsere Persönlichkeit umspielt, zeigt was uns bewegt, für was wir aufbrennen können, uns aber auch zum Verhängnis werden kann. 

Wenn wir einen Menschen kennen lernen, fragen wir uns "wie ist der so"? Um das zu erfahren, fragen wir dann meistens "was machst du so"? Und was sagt der Mensch dann? Nun er wird erzählen was er gerne tut, was ihm gefällt, für was er sich interessiert, vielleicht was sein Beruf ist und ob er in diesem aufgeht oder nicht. 
Ich finde bei solchen Interviews, kann man sehr schön sehen was für Leidenschaften ein Mensch so hat. Denn von Leidenschaften spricht man leidenschaftlich mit viel Begeisterung und Emotion oder habt ihr schon mal jemanden mit Begeisterung und Freude von seinem furchtbaren Job oder seiner schlechten Partnerschaft sprechen hören?

Die Tage als ich so über das Thema Leidenschaft nach dachte, lief mein Leben an mir vorbei und ich sah wie oft ich meine Leidenschaften schon geändert habe. Geht es euch auch so?
Als Kind war meine Leidenschaft das Ballett und Barbie Puppen. In der Zwischenzeit existieren diese Leidenschaften nicht mehr (ok meine Barbies hab ich immer noch auf dem Speicher, aber das nennt man dann wohl Erinnerungen). Heute habe ich andere Leidenschaften. Kreatives schaffen, Liebe, Projekt Life, Dekorieren, seit neuem mein Blog ;-).
Einige Leidenschaften gehen aber nicht so schnell von einem, sie bleiben lange. So zum Beispiel bei mir die Leidenschaft für Architektur und Innendesign. Häuser und Räume faszinieren mich einfach.

Bislang haben mir meine Leidenschaften keinen schaden beschert und ich hoffe das es auch so bleibt!

Ganz spannend und toll finde ich es, wenn eine Leidenschaft so ausgeprägt ist, das man damit zu einem angesehen Fotograf heran reift, sein eigenes Restaurant eröffnet, als Pianist oder als Florist arbeitet. Sich auf der Bühne als Tänzerin verdient oder Romane schreibt. Ich bemerke gerade das Leidenschaft auch etwas mit Begabung zu tun hat. Ach was sage ich, es ist miteinander verwoben! 

Wie schön das es die Leidenschaft gibt, ohne sie währe das Leben um viele Erfahrungen und vor allem Freude weniger. Leidenschaft ist Antrieb um voran zu kommen, um sich zu verändern und Selbsterfahrung zu sammeln. Stellt euch mal vor es gäbe keine Leidenschaft? Meine güte wie sähe dann die Liebe aus und das Leben überhaupt?

Mei, mei das währe ja grausig!

Folgende Karte habe ich vor zwei Tagen bekommen und ich finde sie passt so sehr zu diesem Thema:



Was sind eure Leidenschaften?

Liebe Bine und Andrea, falls ihr hir lest, danke für diesen Denkanstoß! Selten habe ich so intensiv über etwas so selbstverständliches wie Leidenschaft nachgedacht. Und es stimmt mich richtig glücklich.

Allen anderen Lesern, wünsche ich ein schönes Wochenende voller Leidenschaft. Backt was das zeug hält, renoviert bis in die Nacht, zeigt wie lieb ihr einander habt. Gebt euch immer genug Raum für eure Leidenschaften, sie machen einfach glücklich!

Eure 


Linked to : Bine und Andrea




Kommentare:

  1. Liebe Sissi, jetzt würd ich dich doch gerne auffordern mal dein Baby zu zeigen..... besondere Gesichtchen finde ich einfach sehenswert..

    Schönen Wochenstart
    Silvie
    P.S. Päckchen ist aufm Weg.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sissi,
    du hast vollkommen Recht, Leidenschaft ist ein intensives Gefühl, dass uns das ganze Leben lang nachläuft.
    Ich hab die Leidenschaft zu schreiben und Musik zu machen und das hilft mir, mein Leben fest zuhalten.
    In deinem Post steckt so viel Wahrheit.

    Liebe Grüße
    Alice
    http://lost-way-to-wonderland.blogspot.com/

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...