Dienstag, 11. Februar 2014

Origami "little cat"... die Katze mit dem bunten Schwanz

Sissi: Darf ich bekannt machen, das ist "little cat"! die Katze mit dem bunten Schwanz.




Sissi: Little cat, das sind die Leser meines Blogs.  Sie interessieren sich ganz dolle dafür was ich so zu sagen und zu zeigen habe. 

little cat: "mauz" schüchtern

Sissi: Da ich ja beschlossen habe diesen Monat fast ausschließlich Posts zu veröffentlichen, welche sich um Origami drehen, beschloss ich spontan euch dieses reizende Wesen vorzustellen. Little cat, ist noch ziemlich jung und hat dennoch schon viel zu erzählen. Nicht war? der Katze ins Gesicht gugg

little cat: "schluggt" und sieht mich erschrocken an "soll ich jetzt was sagen"?

Sissi: nickt "ja genau, erzähl den Lesern doch mal warum du so einen Strumpf am Schwanz hast, schließlich ist das ja nicht gewöhnlich für eine Katze"

little cat: "Ach ja... mein bunter Schwanz, also ich habe mir das gute Stück mal auf einer Herdplatte verbrannt und seit dem wachsen da keine Haare mehr. Und weil das so doof aus sieht und mein Bruder mich damit immer geärgert hat, hat mir die Liebe Sissi einen Strumpf gestrickt. Jetzt sieht man nix mehr von dem Unglück". atmet aufgeregt aus

Sissi: "genau, ich konnte es nicht mehr sehen wie traurig du warst und vor allem das dein Bruder so gemein war"! lächelt little cat an

little cat: "Ja, und nun hat er selber so nen Strumpf, weil die Mädels den so toll an mir finden". grinst breit

Sissi:  muss lachen "was Jungs nicht so alles tun um Mädchen zu beeindrucken. Danke das du den Lesern deine Geschichte erzählt hast und danke fürs Fotoshooting. Wir sehen dich sicher wieder"

little cat: "Kein Ding, bis bald"! springt davon

Sissi: sieht ihm nach "Ist er nicht goldig der Kleene"? Und er ist ganz einfach zu falten. Mit dieser Anleitung schafft ihr das auch. Ich habe allerdings Karton genommen um ihn zu falten. Ist zwar nicht ganz einfach, aber mir hat es so besser gefallen als aus 80g Papier. Die beiden stehen jetzt auf meinem Highboard und guggen in die Welt, wenn sie sich nicht grade in der Wolle haben. 
Den Strumpf macht ihr aus Wollresten (juhuuu, endlich eine Resteverwertung). Das könnt ihr mit einer Strickliesel machen oder ihr Strickt einfach eine Kordel.





Was ich ganz Toll finde an dieser Katze, ist das sie keine Haare auf Sofa, Kleidern und sonstigem hinterlässt :-).





Mal sehen ob sie zu den anderen kreativen Leuten Hier und Hier passt.

Euch einen schönen Sonnigen Tag (ja hier scheint die Sonne wie wild und ich genieße das bis in die letze Zelle meines Körpers).

Linked to: stich-und-faden linkmob





Kommentare:

  1. Oh wie niedlich. Was man nicht alles FALTEN kann !?
    Das ideale Haustier für meinen Sohn der was gegen Tierhaare hat. Jetzt kann er auch eine Katze bekommen. Hahaha.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. *kicher* Das hast du nicht nur hübsch gefaltet, sondern auch wunderschön präsentiert.
    Gefällt mir sehr gut!
    Aber kein Ersatz für meine haarenden, oftmal auch nervenden aber soooo süßen Katzen!

    Herzliche Grüße
    Uschi

    AntwortenLöschen
  3. Die Katzen sind der Oberknaller! Super gefaltet! LG Elisabeth

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...