Dienstag, 18. Februar 2014

Mugrug mit Origami Stickerei

Untersetzer für Gläser und Tassen sind eine tolle Sache. Ich besitze welche die ich vor ca. 12 Jahren mal von meiner Cousine geschenkt bekommen habe. Leider sind diese IKEA Untersetzer inzwischen mehr als unansehnlich geworden. 

Nun bin ich aber eine leidenschaftliche Tee Trinkerin und habe eigentlich immer eine Tasse in meiner nähe stehen (ok, manchmal wird er kalt :-)). Und da benötigt man eben immer nen Untersetzer wenn man die leidigen Tassen-sabber-Ränder nicht auf der Tischdecke oder dem Schreibtisch haben möchte.

Einige male habe ich schon von Mugrugs gelesen, welche in Patchwork-Technik gearbeitet wurden.
Nun bin ich aber nun mal nicht der kunterbunte Patchwork Anhänger und meide solche farb- und muster starken Wohnaccessoires.

Ich mag die Dinge, einfach und zeitlos. So kam ich auf die Idee aus meinen ALDI Tischsets, welche ich vor Weihnachten dort in großzügiger Menge erworben habe, ein paar Mugrugs für mich zu machen.
Da dieser Monat ja der Origami-Monat bei mir ist, kam ich auf die Idee, Origami Muster einfach auf die Filz Teile zu sticken. 






Und zwar von Hand! Ja, ich besitze eben keine hochmoderne Nähmaschine mit Stickfunktion. Das bedeutet eben reine Handarbeit!

Oh ich habe wirklich Ewigkeiten nicht mehr gestickt, aber dafür ging es richtig gut! Zum sticken  habe ich weißes Häckel Garn verwendet, da es schön fest und dick ist. Weiß gefällt mir zur Zeit wirklich gut und macht sich auf dem dunkelgrauen Filz nicht schlecht. Natürlich kann man auch andere Farben verwenden.







Wenn ihr es auch einmal versuchen möchtet, so geht es:

Neben, dickem Filz, Nadel und Faden benötigt ihr das hier.




Eure Schablone sollte 11 x 11 cm gross sein. Die Ecken einfach abrunden! Mit Hilfe der Schablone, schneidet ihr so viele Quadrate aus wie ihr herstellen wollt.

Dann sucht ihr euch Origamimotive und zeichnet diese Freihand mit einem Kugelschreiber auf den Filz.
Und nun heißt es sticken. Klar wer eine Stickmaschine hat, kann das sicher auch mit der machen :-).




Diese Motive könnt ihr ruhig übernehmen.






Und jetzt genehmige ich mir erst mal einen guten Morgen Tee auf meinem neuen Mugrug. Dabei sehe ich mich hier und da und dort auch noch um, nach neuen schönen Ideen von euch.



Kommentare:

  1. Die Idee ist direkt gespeichert, weil sie wirklich toll ist. Danke!
    LG Kerstin // fancrafts.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Toll! Ich liebe es ja eigentlich total kunterbunt, aber so schlicht hat auch was!
    Richtig edel und superstylisch sind deine Untersetzer!
    Mit was für'nem Stich hast du das denn gestickt? Rückstich?
    LG Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Biggi,

      ich glaub der Stich heißt Steppstich? Einfach hoch runter hoch runter ;-). beim wieder hoch halt sehr knapp am vorigen Loch hoch kommen.

      Löschen
  3. jaaaaaaaa Schnackerle....
    scheeeen das bei mir mitmachst des gfreit.. mi volleeeee.
    . hob di glei gschpeichert..
    das ma uns wieda finden
    .. bussale aus TIROL.. de BIRGIT;:::

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jo mai wer schribtsn do! Hihi schön dich als Leser zu haben Birgit!

      Lg von Sissi

      Löschen
  4. Wie wunderschön!!!! Ich mag solche schilichen und zeitlosen Dinge soooo sehr!!! Da schmeckt der Tee doch gleich viiiiiiiiiel besser :) Dankeschön fürs teilen!

    Genieß deinen Tee und alles Liebe,
    Rebekka

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja 'ne süße Idee! Vor allem kann man der schön Abends vorm Fernseher nachgehen! ;-) Sieht toll aus!

    LG Meli

    AntwortenLöschen
  6. Oh die sind super! Und wie gleichmäßig du sticken kannst - Chapeau!
    Sehr sehr schön!
    Liebe Sonnengrüße
    Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. JA schön gleichmäßig gell... wundert mich selber lach...

      Lg von Sissi

      Löschen
  7. Hallo Sissi!
    Das wird sofort gemerkt! Absolut schön!
    Und ja, ich bin auch leidenschaftliche Teetrinkerin und Stickmaschine hab ich auch nicht...
    Worauf warte ich eigentlich noch?....

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  8. Das ist eine Super-Idee. Die wandert in mein Schatzkistchen.
    Danke Dir fürs zeigen.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht so fein und edel aus - eine richtig schöne Idee !!!
    Ein toller Blog - Gratulation!
    Doris

    AntwortenLöschen
  10. Wahnsinn
    sieht das toll aus
    Danke fürs teilen ★ schönes Wochenende
    ❥knutscha
    Scharly Klamotte

    AntwortenLöschen
  11. Wow, das hast du von Hand gestickt?? Wahnsinn! Das sieht superschön, edel und ordentlich aus, ich bin ganz verknallt :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, mit meinen 10 Fingerlein :)

      lg von Sissi

      Löschen
  12. Hi Sissi,
    Die sind ja super niedlich! Ich weiß gar nicht, welches davon ich am liebsten mag! Das ist bestimmt nicht ganz einfach, duch den dicken Filzstoff zu sticken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Liska,

      doch das ist einfach, ist nicht wie normaler dünner Filz, der dicke ist poriger finde ich.

      Lg von Sissi

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...