Dienstag, 17. Dezember 2013

Weihnachtslichter auf den letzen Drücker

Frisch vom Urlaub zurück steh ich jetzt vor der Aufgabe ohne vorhandene Deko eine schöne Weihnachtsstimmung in unserer Wohnung zu installieren *grübel ... (Nur zur Info, ich hatte meine schönen Weihnachtsdeko Sachen im Keller gelagert, der just in diesem Jahr zu schimmeln anfing. Also musste ich mich von wirklich allem trennen *schnief).

Eine kleine Deko habe ich mir schon für den Weihnachtsmarktstand gebastelt.





Diese Stimmungslichter sind so schnell gemacht, das ich sie selbst gleich in Serie gemacht habe.

Ihr benötigt nur Wolle in der gewünschten Farbe (ich mag halt weis und rot im Dezember am liebsten),
Gläser und eure Hände zum wickeln.

Beginnt einfach mit der Grundfarbe zu wickeln. Dabei wickelt ihr den Anfang eifach unter und er hält bombenfest. Das Ende wickelt ihr mit dem Anfang der zweiten Wolle fest, lasst es aber die neue Wolle (in meinem Fall die rote) etwas länger heraus kucken.
Nun eifach kreuz und Quer eure Dekofarbe umwickeln und das Ende mit den herausstehenden Ende verknoten. Kurz abschneiden.
Fertig.

Ich habe die Gläser unter anderem hier auf meinem Fensterbrett in der Küche stehen.




So dann werde ich mich auch mal umsehen beim Creadienstag dort war ich ja schon eine Weile abstinent :-)

Bis bald Eure Herzensblut

Kommentare:

  1. Das ist eine sehr schöne Idee! Muss ich mir mal fürs nächste Jahr Weihnachten merken... ;-)
    Glg Klara

    AntwortenLöschen
  2. Sieht klasse aus und ist auch so leicht zu machen! Schön :)
    Liebe Grüße
    Liiisa

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...