Dienstag, 23. Juli 2013

Holzkiste als Kräuterbeet * DIY*

Endlich melde ich mich zurück nach wieder maligem PC Dilemma und Sommergrippe :-(!
Ein neuer PC ist bestellt, diesmal ein I Mag, damit das Windows Gedöns endlich ein ende hat.

Heute am Cradienstag, möchte ich euch zeigen was meine Freundin am Sonntag zum Einzugs-Brunch für ihr neues Heim bekommen hat. Sie liebt das Kochen, und da lag es nahe ihr etwas grünes und nützliches für die Küche und den Balkon zu schenken. 

Im Sinn hatte ich eine Holzkiste mit Kräutertöpfen drin. Da ich aber nirgends so eine geeignete Kiste ergattern konnte, habe ich sie zusammen mit Herrn Herzensblut gebaut.  Und so sah das Ergebnis aus.


Am liebsten hätte ich sie selbst behalten, aber ich habe keinen Balkon oder Terrasse *schnief*.
Sie hat sich riesig gefreut und abends gleich ein paar Blättchen verarbeitet.
Wenn ihr auch so eine Kiste herstellen wollt, bekommt ihr hier auch gleich die DIY-Anleitung für die Kräuterkiste:


Materialliste:

* Eine Palette oder ältere Holzlatten (Ihr könnt auch neue aus dem Baumarkt nehmen und später mit grau lasieren oder beizen, damit ihr einen alten Look bekommt)
* Eine Kreissäge wenn vorhanden sonst müsst ihr halt von Hand mit der Gehrungslade sägen
* Hammer, Leim, Nägel (Schrauben nur nehmen wenn ihr zuvor vor-gebohrt habt, sonst reist das Holz)
* Eckleisten (mit der Kreissäge lässt sich das auch schnell aus einem Stück Holz zurecht sägen. Mit der Gehrungslade ist es recht schwierig auf diese länge)
* Eine Bodenplatte aus Sperrholz oder sonstigem was ihr findet (in der länge und Breite der Box)
* Abdeckfolie (z. B. Mahlerfolie aber dick nicht die Dünne, oder ne dicke Plastiktüte z. B. von Esprit)
* Einen Tacker (zum befestigen der Folie), Cutter
* Karton, Drucker, Schriftart
* Weiße Farbe (Lack oder Dispersionsfarbe/Abtönfarbe), Schwamm
* Paketschnur, Sekundenkleber
* Kräuter nach Wunsch


Und los geht´s:
1. Die Latten von der Pallete trennen und in der gewünschten Länge die die Box haben soll zusägen (ich habe die Latten 55cm  x 4cm geschnitten) 

2. Die Eckleisten zuschneiden und zwar 2cm länger als wie 3x die breite der Latten (in meinem Fall 3x4cm +2 cm = 14 cm)
FEHLER: Bilder 2 und 3 sind falsch herum also erst kommt 3. dann das 2. Bild

3. Drei Leisten nebeneinander legen und so anpassen, das es die Länge des Eckhölzchens ergibt. Anschließend das Eckholz mit Leim bestreichen und auf die liegenden Latten kleben.

4. Eckleisten zusätzlich festnageln. Mit bedacht hämmern, da sonst die dünne Latte reisen kann!

5. Schritt 3+4 wiederholen bis der Rahmen fertig ist.

6.  Eine Bodenplatte aus Sperrholz zurecht sägen nach den Maßen der Länge und Breite der Kiste.
Anschließend an den untern Kannten des Rahmens leimen, und die Bodenplatte mit vielen Nägeln drauf Hammern.

7. So sollte die Kiste jetzt aussehen!

8. Folie nehmen und die Kiste damit auslegen und fest tackern. Überschüssige Folie mit dem Cutter abschneiden.

9. Schriftart am PC auswählen und zum Beispiel "Garden of Dreams" (od. Little Garden...) schreiben und auf dicken Karton ausdrucken. Dann wieder mit dem Cutter alles auschneiden. E-Voliá wir haben eine Schablone.

10. Mit Farbe nach Wunsch und einem Schwamm, die Buchstaben über die Schablone auf die Box tupfen. (wenig Farbe nehmen sonst fließt es durch und man erkennt die Buchstaben nicht. Lieber öfter drüber tupfen).

11. Trageschlaufe anbringen. Schnur um die oberste Latte fädeln. Mit einem weitern Stück Schnur, um den Griff wickeln. Am Ende mit Sekundenkleber die Schnur fixieren.

12. Mit Kräutern (gehen auch Blumen) dekorieren.

Geschafft !

TIPP: Beim zusammenbauen sollte euch jemand helfen da man hin und wieder 4 Hände braucht.

Hoffe ich konnte euch etwas inspirieren, das ganze geht heute zum Creadienstag.

Bis bald eure Herzensblut

Kommentare:

  1. Tolle Idee, brauche ich auch unbedingt für meinen Balkon! :-) Vielen Dank für die Anleitung!

    LG Meli

    AntwortenLöschen
  2. Oh, sehr toll! Ich liebe Holzkisten und bin schon lange auf der Suche nach so einer.
    Ein Blumenladen bei uns ums Eck hat seine Kräuter auch in so einer Kiste, aber die verkaufen sie leider nicht...
    Vielleicht lege ich dem handwerklich begabten Freund mal Deine Anleitung vor ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also so handwerkeln mit dem Liebsten, hat was tolles! Kann ich nur empfehlen.
      lg von Herzensblut

      Löschen
  3. Die Kiste sieht toll aus, so eine hätte ich auch gerne. Man muss nur so schöne Latten bekommen. Ich werde gleich mal im Baumarkt schauen.
    Sonnigen Gruß, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du so Vintage Latten willst, kannst du die vom Baumarkt auch Lasieren oder in grau Beizen.

      Lg von Herzensblut

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...